Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kräftige Windböen im Kreisgebiet- Rhein-Erft-Kreis

Hürth (ots) - Dreimal erhielt die Polizei heute (16. Dezember) in der Zeit von 11:00 Uhr bis jetzt (14:45 Uhr) sturmbedingte Einsatzanlässe mitgeteilt. In Pulheim erlitt eine Frau schwere Verletzungen.

Die 76-Jährige schob um 11:54 Uhr ihr Fahrrad auf dem Gehweg am Annemonenweg. Plötzlich wurde sie von einer Böe umgerissen. Ein Zeuge leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettungskräfte. Die Pulheimerin musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Um kurz nach 11:00 Uhr flog in Wesseling auf der Konrad-Adenauer-Straße eine Mülltonne gegen ein Auto. Es entstand leichter Schaden.

In Elsdorf war ein "Dixiklo" auf dem Mausweg nicht standhaft genug und wurde um 11:13 Uhr zum Sturmopfer. Bis zum Eintreffen der Polizei hatten fleißige Zeugen es wieder aufgestellt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: