Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Jogger verletzt - Hürth

Hürth (ots) - Beim Überqueren der Luxemburger Straße wurde der Freizeitsportler von einem PKW erfasst. Er wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der 22-Jährige lief am Dienstagmorgen (29. November) um 11:20 Uhr auf dem rechten Gehweg der Luxemburger Straße in Richtung Köln. Kurz vor der Auffahrt zur Bundesautobahn 4 (Richtung Olpe) wollte er die Luxemburger Straße überqueren. Dabei wurde er von dem PKW eines 24-Jährigen erfasst, der auf die BAB 4 in Richtung Olpe auffahren wollte. Dabei prallte der Läufer so stark gegen die Frontscheibe des PKW, dass diese zerbarst. Nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle wurde er mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dort blieb er zur stationären Behandlung. Der PKW wurde auf Wunsch des 24-Jährgen abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: