Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auto brannte - Frechen

Frechen (ots) - Am Sonntagabend (20. November) brannte ein Auto auf dem Buchenweg. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Die Besitzerin des Autos stellte ihr Fahrzeug am Samstagabend am Fahrbahnrand auf dem Buchenweg ab. Am Sonntagabend gegen 23.40 Uhr fiel einer Spaziergängerin, die mit ihrem Hund unterwegs war, auf, dass der Wagen im vorderen Bereich brannte. Sie informierte sofort die Polizei. Nach ersten Ermittlungen gehen die Brandermittler von Brandstiftung aus.

Zeugen, die am Sonntagabend auf dem Buchenweg verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden dringend gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 11 in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: