Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vom Auto erfasst - Hürth-Gleuel

Hürth (ots) - Eine Schülerin wurde am Freitagmorgen (18. November) auf der Ernst-Reuter-Straße von einem Auto erfasst und verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Universitätsklinik.

Die 15-Jährige überquerte gegen 06:50 Uhr die Ernst-Reuter-Straße in Höhe einer Bushaltestelle für beide Fahrtrichtungen. Ein 53-jähriger Autofahrer, der auf der Ernst-Reuter-Straße in Richtung Hermühleim unterwegs war, hielt zunächst hinter einem Auto und einem Bus an, der in der Bushaltestelle auf der rechten Seite stand. Dann überholte er das Auto und den mit eingeschaltetem Blinklicht in der Haltestelle stehenden Bus. Während des Überholvorgangs stieß er mit der von links auf die Fahrbahn tretenden Schülerin zusammen.

Der Autofahrer wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Beide Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: