Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kluge Mutter - Brühl

Brühl (ots) - Dem besonnenen Vorgehen einer Mutter (37) ist es zu verdanken, dass ihr Kind den Exhibitionisten nicht sah und der Mann festgenommen werden konnte.

Die Frau beobachtete am Samstagmittag (22. Oktober, 13:30 Uhr) auf dem Weg zum Abenteuerspielplatz an der Bonnstraße 200 einen verdächtigen Mann. Der Mann ging ins Gebüsch, als sie mit ihrer Tochter näher kam. Sie sah gleichzeitig auf dem Spielplatz mehrere spielende Kinder. Beim abermaligen Blick zu ihm sah die Frau, dass der Mann sich im Gebüsch teilweise entblößt hatte und onanierte. Damit ihre Tochter es nicht sah, musste sie Handeln. Zur Ablenkung machte sie mit ihr einen Wettlauf am Gebüsch und am Spielplatz vorbei. Kurz danach verständigte sie die Polizei.

Die gute Beschreibung führte dazu, dass der 30-jährige Täter am Tatort von der Polizei festgenommen werden konnte. Er hat in der Bundesrepublik keinen festen Wohnsitz und ist bislang noch nicht wegen Sexualdelikten aufgefallen. Er wurde vernommen. Eine Sicherheitsleistung zur Gewährleistung des Strafverfahrens wurde angeordnet. Im Anschluss musste er entlassen werden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: