Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrer verstirbt nach Verkehrsunfall

Pulheim (ots) - Am Samstag, gegen 00.04 Uhr, verunfallte ein Kleintransporter auf der Landstraße 183. Ein 58 jähriger Mann war mit seinem Fahrzeug von Pulheim in Richtung Frechen unterwegs. Hinter dem Kleintransporter fahrende Zeugen bemerkten in Höhe der Ortslage Brauweiler, dass das Fahrzeug schlingerte und seine Geschwindigkeit verringerte. Der Wagen zog nach links und kam in der angrenzenden Grünfläche zum Stillstand. Im Fahrzeuginnern trafen die Zeugen den bereits bewußtlosen Fahrer an. Sie leisteten Erste Hilfe und alamierten Rettungskräfte. Der 58 jährige Mann wurde mit einem Rettungswagen zum Krankenhaus verbracht. Dort verstarb er im Laufe der Nacht. Die genaue Todesursache ist nicht bekannt. Die Ermittlungen in dieser Sache laufen. Die Polizei nimmt zum gegenwärtigen Zeitpunkt an, dass der 58 jährige Mann an Herz-/Kreislaufversagen verstorben ist. Der Sachschaden beträgt 2400 Euro. Die Landstraße 183 war für die Dauer der Unfallaufnahme 45 Minuten gesperrt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: