Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kupferdiebe auf einer Baustelle - Hürth-Efferen

Hürth (ots) - Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12. Oktober) Kupferkabel von einer Baustelle an der Luxemburger Straße gestohlen.

Zuerst drehten die Täter die Kameras, die den Rohbau überwachen, zur Seite und kappten die Leitungen der Kameras. Anschließend stahlen sie an der Rückseite des Gebäudes circa 50 Meter Kupferkabel. Aus dem Keller nahmen die Täter einen mindestens 25 Meter langen Kabelstrang bestehend aus 20 Kupferkabeln und weitere etwas dünnere Kabelstränge mit.

Die Tatzeit liegt zwischen Dienstagabend 18.00 Uhr und Mittwochmorgen 07.30 Uhr.

Zeugen, die im Bereich der direkt an der Luxemburger Straße in Hürth-Efferen in der Nähe der Autobahn 4 gelegenen Baustelle verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat Brühl in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: