Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Warnung vor angeblichen Handwerkern

      Erftkreis (ots) - Die Erftkreispolizei warnt vor einer
fünfköpfigen Personengruppe, die in betrügerischer Absicht
zuletzt Ende der vergangenen Woche in Frechen auftrat.
    Dort hatte die Gruppe einem Rentnerehepaar angeboten, die
Dachrinne für einen Betrag von 40 DM zu reinigen. Wenig später
wurde den Hausbesitzern eröffnet, dass man erhebliche Mängel am
Fallrohr und Undichtigkeiten im Bereich des Daches festgestellt
habe. Sofortige Reparaturarbeiten wurden gegen Zahlung von 14
000 DM angeboten.
    Da das Hausdach erst vor zwei Jahren neu eingedeckt worden
war, nahmen die Senioren telefonisch Rücksprache mit ihrem Sohn,
der eine Auftragsvergabe verhindern konnte.
    Dennoch gelang es den ca. 25 bis 35 Jahre alten Betrügern 3
500 DM «für bereits begonnene Arbeiten» zu kassieren.

    Die Erfkreispolizei warnt dringend vor dem Abschluss derartiger Türgeschäfte !

    Hinweise auf die Tätergruppe erbittet das Kriminalkommissariat Frechen, Tel. 02234 / 211-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: