Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim-Stommeln Radfahrer bei Unfall schwer verletzt
Unfallflucht

      Erftkreis (ots) - Bei dem Zusammenstoß zweier Radfahrer
wurde am Donnerstagnachmittag (28.12.) in Pulheim-Stommeln einer
der Unfallbeteiligten (26) schwer verletzt. Ohne sich um die
weiteren Unfallfolgen zu kümmern, entfernte sich der Verursacher
unerkannt von der Unfallstelle.
    Der 26-jährige Radfahrer hatte den parallel zur Fahrbahn der
K 18 geführten Fahrradweg in Richtung Nettegasse befahren. Um
17.45 Uhr bemerkte er in Höhe Kilometer 0,4 ein entgegen
kommendes Fahrrad; an dem Fahrzeug war keine Beleuchtung
eingeschaltet. Beide Räder stießen frontal zusammen, wobei der
26-Jährige zu Boden stürzte und sich schwer verletzte; er wurde
zur stationären Behandlung in das Krankenhaus Frechen
transportiert.
    Der Unfallverursacher, der als ca. 20-jährig, etwa 180 cm
groß und dunkel gekleidet beschrieben wird, fuhr nach dem
Zusammenstoß in Richtung Landstraße 93 davon.

    Hinweise zur Identität des Unfallflüchtigen erbittet das Verkehrskommissariat Nord, Tel. 02271 / 81-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: