Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Raubdelikt

      Erftkreis (ots) - Am Samstagabend (9.12.2000) befanden sich
zwei Arbeitskollegen (m/34,61) in der Brühler Innenstadt zu Fuß
auf dem Heimweg. Nach dem Besuch mehrerer Gaststätten standen
beide Männer zu diesem Zeitpunkt erheblich unter
Alkoholeinfluss.
    Um 23.15 Uhr wurden die beiden Fußgänger auf der Straße «An
der Bleiche» von einer vierköpfigen Personengruppe angesprochen.
Das Gespräch führte über eine verbale Auseinandersetzung zu
Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf der 61-Jährige zu Boden
stürzte. Diese Situation nutzte einer der vier Unbekannten und
zog dem Gestürzten die Geldbörse aus der Gesäßtasche.
Anschließend flüchtete das Quartett in Richtung Mühlenstraße.
    Der Geschädigte beschreibt die Täter als Personen mit
dunklem Teint und kurzen/dunklen Haaren.

    Täterhinweise erbittet das Kriminalkommissariat Brühl, Tel. 02232 / 1806-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: