Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftstadt-Gymnich Festnahme nach Automatenaufbruch

      Erftkreis (ots) - Am Sonntagabend (19.11.2000) beobachtete
ein Anwohner der Kohlstraße zwei männliche Personen, die um
22.35 Uhr einen Zigarettenautomaten von einer Hauswand hebelten
und in einen Hinterhof trugen; der Zeuge informierte umgehend
die Polizei.
    Die einschreitenden Beamten konnten im Folgenden beobachten,
dass zwei Tatverdächtige (19,40) einem Automatenfach mehrere
Zigarettenpackungen entnahmen; die entsprechende Schublade
hatten sie zuvor mit einem Brecheisen aufgehebelt. Die beiden
Tatverdächtigen wurden vorläufig festgenommen und das Diebesgut
(sechs Packungen Zigaretten, ebenso der Automat) sichergestellt.
    In seiner Vernehmung schilderte der 19-Jährige dann den
Umstand, der zum Diebstahl von der Zigarettenpackungen führte.
Demnach habe sein 40-jähriger Bekannter eine Packung Zigaretten
zu wollen, wobei die Schublade klemmte und sich nur zu Hälfte
öffnen ließ. Beide Personen hätten dann an der Lade gezogen.
«Anstelle der Schublade löste sich jedoch der Automat langsam
aus der Wand», so der 19-Jährige weiter. Eine plausible
Erklärung, warum die Tatverdächtigen den Automaten dann in den
Hinterhof trugen und dort aufbrachen, konnte der junge Mann
allerdings nicht geben.
Beide Personen wurden nach ihrer Vernehmung entlassen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: