Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth Brand in einem Mehrfamilienhaus

      Erftkreis (ots) - Am 23.09.2000 gegen 02.50h kam es zu
einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in
der Sudetenstrasse in Hürth.
    Zu dieser Zeit bemerkte ein Hausbewohner Qualm im
Treppenhaus des Objektes. Bei der Nachschau im Keller stellte er
fest, dass ein Brand in einer Kellerparzelle ausge-
brochen war. und er informierte die Feuerwehr.
    Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten die
Hausbewohner, teilweise über die Drehleiter, evakuiert werden.
    Während der Löscharbeiten wurden die Bewohner in zwei
Rettungsbussen der Feuerwehr untergebracht.
    Zwei Kinder und ein Erwachsener wurden mit dem Verdacht auf
Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht.
    Gegen 06.00h waren die Löscharbeiten beendet. Die Bewohner
konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.
    Im Bereich des Brandherdes im Keller kam es zu
Gebäudeschäden, Ermittlungen bezüglich der Brandursache dauern
an.
    Für die Dauer der Löscharbeiten war die Sudetenstrasse
gesperrt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: