Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pulheim 81-Jährige betrogen

      Erftkreis (ots) - Gestern erstattete eine 81-jährige Frau
aus Pulheim eine Strafanzeige wegen Betrug bei der dortigen
Polizeiwache. Am Montag hatte sich ein unbekannter Mann an ihrem
Telefon gemeldet, sich ihr gegenüber als naher Verwandter
ausgegeben und um dringende finanzielle Unterstützung gebeten.
Im guten Glauben, dass es sich tatsächlich um einen ihrer
Verwandten handele, zeigte sich die Frau hilfsbereit und übergab
kurze Zeit nach dem Telefonat einem zuvor angekündigten « Boten
» einen Geldbetrag von mehreren tausend DM.
    Die Polizei rät bei ähnlich gelagerten Fällen allen
Betroffenen dringend zum Rückruf bei den tatsächlichen
Verwandten und die Geld- oder Wertgegenstandsübergabe
ausschließlich mit diesen Personen abzuwickeln.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 52-4231

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: