Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss

Pulheim-Brauweiler (ots) - Am Donnerstag (01. Oktober) gegen 22:40 Uhr übersah ein PKW-Fahrer auf der von-Werth-Straße eine Verkehrsinsel. Danach touchierte er ein parkendes Fahrzeug am Straßenrand und entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Der Unfallverursacher versuchte mit dem beschädigten Fahrzeug auf die Bonnstraße in Richtung Pulheim weiterzufahren. Auf Grund einer Reifenpanne endete die Fahrt in Höhe der K10 (Verbindungsstraße nach Glessen). Der Fahrer benachrichtigte den ADAC. Der Abschlepper verabredete sich mit dem Auftraggeber am beschädigten Fahrzeug. Die Polizei konnte den Unfallspuren folgen und traf gleichzeitig mit dem Abschlepper auf den 54-jährigen Auftraggeber. Die Polizei stellte Atemalkoholgeruch fest und nahm ihn wegen Verdacht der Trunkenheit und Unfallflucht vorläufig fest. Eine Blutprobe wurde entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Ob es sich bei ihm um den unfallflüchtigen Fahrer handelt, wird zur Zeit ermittelt.

Zeugen werden gebeten sich bei dem Verkehrskommissariat in Hürth unter der Telefonnummer 02233/52-0 zu melden

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: