Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Motorrollerfahrer berauscht mit Diebesgut unterwegs

Hürth (ots) - Bei der Kontrolle des Motorrollerfahrers stellten die Polizeibeamten am Dienstagabend um 22.05 Uhr auf der Berrenrather Straße einige Verkehrsverstöße fest. Der Sozius führte vermutlich Diebesgut in einem Rucksack bei sich.

Der 17-jährige Fahrer des Kleinkraftrades besaß keine Fahrerlaubnis für das Fahrzeug. Er hatte glasige Pupillen und sprach "verwaschen". Der Drogentest verlief positiv. Der Mann wurde zur Blutprobe mitgenommen. Der 17-jährige Sozius führte in einem Rucksack eine Metallabdeckung, einen silbernen Rückspiegel und einen Sportauspuff für ein anderes Kleinkraftrad oder Mofa mit. Über die Herkunft der Gegenstände machte der Mann widersprüchliche Angaben. Da der Verdacht bestand, dass die Gegenstände aus einem Diebstahl stammten, wurden sie sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Sollte jemand am gestrigen Tag Opfer eines Diebstahls dieser Gegenstände geworden sein, melde er sich bitte beim Regionalkommissariat in Brühl, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: