Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Arbeitsunfall mit drei Verletzten

Bergheim-Niederaußem (ots) - Auf dem Kraftwerksgelände an der Auenheimer Straße kam es am Dienstagmorgen (11. August) zu einem Arbeitsunfall. Die Polizei wurde gegen 10.30 Uhr von der Kreisleitstelle der Feuerwehr über den Unfall informiert.

Nach ersten Erkenntnissen arbeiteten die drei Verletzten (54, 38 und 28 Jahre alt) an einem Ventil. Die Anlage war für diesen Bereich bereits seit einer Woche abgeschaltet. Trotzdem trat bei den Arbeiten heißes Wasser oder Wasserdampf aus und verletzte die Drei. Sie wurden mit Rettungshubschraubern in Spezialkliniken geflogen. Mitarbeiter des Amtes für Arbeitsschutz und Beamte des Kriminalkommissariats 11 erschienen am Unglücksort. Wie es zu dem Austritt des heißen Wassers oder des Wasserdampfes kam, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: