Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Trickdiebe im Lotto- und Totogeschäft

Bergheim (ots) - Auf der Hauptstraße in Bergheim wurde ein Kiosk (Lotto- und Totoannahmestelle) von Trickdieben aufgesucht. Diese entwendeten circa 90 Stangen Zigaretten unterschiedlichster Marken.

Zum Tatzeitpunkt (Mittwoch, 29. Juli zwischen 17.35 - 18.05 Uhr) hielten sich in dem Geschäft zwei Personen auf. Der Mann (Deutscher, 28-30 Jahre, 180-185 Zentimeter, normale Statur, schwarze Haare) und die Frau (Italienerin, circa 30 Jahre, 170-175 Zentimeter, normale Statur, mit Rock bekleidet) erkundigten sich in dem Zeitraum ausgiebig nach Wettspielen. Anschließend verließen sie das Ladenlokal. Der Inhaber stellte später fest, dass aus einem, nach hinten zum Hinterhof liegenden Raum, drei Kartons mit Zigarettenstangen fehlten. In dem Raum stand ein Fenster so weit offen, dass eine Person dort hätte hindurch klettern können. Nach Angaben des Ladenbesitzers hatte er in dem Gespräch über das Wettspiel nicht die gesamte Zeit mit beiden Personen gleichzeitig zu tun. Eine Person bewegte sich immer unbeobachtet im Ladenlokal. Vom Hof aus bestand nur die Möglichkeit, mit einer Leiter durch das Fenster einzusteigen. Als mögliche Variante des Trickdiebstahls kommt infrage, dass einer der beiden "Kunden" von innen heraus die Kartons in den Hof warf und andere Personen diese dort in Empfang nahmen. Die Täterin wies am linken Oberarm zwei Merkmale auf, die sehr auffällig waren: eine Tätowierung in Form eines Herzens und einen auffälligen Mückenstich. Hinweise zur Tat, den Tätern oder dem Verbleib der Beute bitte an das Regionalkommissariat in Bergheim unter 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: