Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: PKW-Aufbrecher gefasst

Bergheim (ots) - Nach einem versuchten Einbruch in einen PKW und einem weiteren erfolgreichen Einbruch in einen zweiten PKW konnte der Täter in Tatortnähe festgenommen werden.

Am Samstag (18. Juli) gegen 19:05 Uhr schlug auf der Marienstraße ein männlicher Täter die Seitenscheibe eines VW Golf ein. Entwendet wurden ein Navigationsgerät und zehn Musik-CD's. Kurze Zeit später (19:15 Uhr) schlug der gleiche Täter auf der Südweststraße die Seitenscheibe eines VW-Caddy ein. Zeugen brüllten ihn an, er solle das sein lassen. Er trug einen Rucksack bei sich und flüchtete ohne Beute in Richtung Bahnhof. Die Zeugen konnten der Polizei den genauen Fluchtweg benennen und zeigten ihnen den Tatverdächtigen, der sich mittlerweile ein Hemd über sein T-Shirt gezogen hatte. Er saß auf einem Blumenkübel und trank eine Flasche Bier. Der Rucksack konnte durch einen Zeugen auf der Zeppelinstraße in einem Gebüsch nahe dem Festnahmeort aufgefunden werden. Hierin befand sich die Tatbeute. Bei der polizeilichen Vernehmung gab der 39-Jährige beide Taten zu. Er wurde nach Hause entlassen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: