Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Führerscheine beschlagnahmt - Frechen
Kerpen

Frechen / Kerpen (ots) - Eine Autofahrerin und ein Autofahrer haben in der vergangenen Nacht (24. Juni) zu tief ins Glas geschaut. Die Polizisten ordneten Blutproben an und beschlagnahmten die Führerscheine.

In Frechen machte ein 41-Jähriger Kölner um kurz nach Mitternacht an einer Tankstelle auf sich aufmerksam, weil er dort randalierte. Anschließend fuhr er vom Tankstellengelände. Die hinzu gerufene Polizei traf den alkoholisierten Mann vor seinem Haus an. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille.

Um 01.45 Uhr fuhr eine ebenfalls 41 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Renault auf der Dürener Straße in Kerpen-Blatzheim. Der Streifenwagenbesatzung, die dahinter fuhr, fiel ihre unsichere Fahrweise auf. Bei der Verkehrskontrolle rochen die Beamten Alkohol. Der Atemalkoholtest zeigte 2,2 Promille an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: