Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit geklauten Autoreifen erwischt - Hürth

Hürth (ots) - Polizisten aus Hürth nahmen am späten Sonntagabend (21. Juni) einen 49-jährigen Kölner vorläufig fest. Er steht im Verdacht Reifen von Fahrzeugen gestohlen zu haben, die auf dem Gelände eines Autohauses an der Luxemburger Straße parkten.

Kurz vor Mitternacht standen zwei VW Golf aufgebockt auf Ziegelsteinen und Holzklötzen auf dem Ausstellungsgelände. Die Polizisten suchten die nähere Umgebung des Tatortes ab und entdeckten die auf Alufelgen aufgezogenen Reifen der beiden Autos fein säuberlich gestapelt neben einer Baustelle. Sie legten sich auf die Lauer. Das Warten lohnte sich: Nur wenige Minuten später tauchte ein Auto mit ausgeschalteter Beleuchtung auf. Im Auto der 49-Jährige. Er hielt sein Auto neben den bereitgestellten Reifen an. Die Rücksitze waren bereits zurückgeklappt. Im Auto fanden die Polizisten Holzklötze, wie sie bei dem Diebstahl der Felgen verwendet wurden.

Die Beamten nahmen den Mann vorläufig fest. Der 49-Jährige musste nach Identitätsfeststellung und Vernehmung wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen werden.

Die Ermittlungen des Regionalkommissariats Brühl dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: