Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Fahrradfahrerin - Pulheim

Pulheim (ots) - Am Freitagnachmittag (17. April) stürzte ein 81-jähriger Fahrradfahrer auf der Sinnersdorfer Straße, als er nach rechts in eine Sackgasse abbiegen wollte. Der Radfahrer erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei sucht eine etwa 20-jährige Fahrradfahrerin, die zur Unfallzeit neben dem Radfahrer fuhr.

Unklar ist, ob es vor dem Unfall zu einem Zusammenstoß zwischen dem 81-Jährigen und der jungen Radfahrerin gekommen war. Beide fuhren gegen 16.15 Uhr auf der Sinnersdorfer Straße aus Richtung Orrer Straße in Richtung Escher Straße, der 81-Jährige auf der Fahrbahn, die Radfahrerin auf dem Gehweg. Als der 81-Jährige nach rechts in eine Sackgasse abbiegen wollte, befand sich die Radfahrerin rechts neben ihm. Der Radfahrer stürzte. Die junge Frau hielt an und kümmerte sich um den gestürzten 81-Jährigen. Als eine weitere Zeugin zu Hilfe kam, ging die Radfahrerin in die Sackgasse und verschwand. Möglicherweise war sie in Begleitung eines weiteren Radfahrers, der vor ihr in dieselbe Richtung fuhr. Ein Rettungswagen brachte den 81-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Radfahrerin ist circa 20 Jahre alt, 165 bis 170 Zentimeter groß. Sie hat dunkelblonde Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren. Bekleidet war sie mit einer weißen Jacke mit grünen Streifen oder grüner Schrift. Die Frau sprach vermutlich polnisch.

Die Radfahrerin, der unbekannte Radfahrer und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Hürth in Verbindung zu setzen, Telefon: 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: