Polizei Düren

POL-DN: Niederländischer Kradfahrer schwer verletzt

Nideggen (ots) - Schwere Verletzungen zog sich am Montagnachmittag auf der kurvenreichen L 11 ein Motorradfahrer aus dem benachbarten Ausland zu. Mit einer Beinfraktur musste er durch einen Rettungshubschrauber zur stationären Versorgung in ein Krankenhaus geflogen werden.

Gegen 16.15 Uhr befuhren der in Kerkrade wohnhafte 21 Jahre alte Niederländer und ein Landsmann jeweils mit einem Krad die L 11 von Nideggen in Richtung Brück. Im Bereich einer Linkskurve geriet der 21-Jährige selbst verschuldet auf den unbefestigten Randstreifen und verlor die Kontrolle über seine Maschine. Bei einem Sturz wurde er über die Leitplanke hinweg geschleudert und rollte zudem noch etwa zehn Meter den dahinter liegenden Abhang hinunter. Dort wurde er von Rettungskräften mittels einer Trage geborgen. Sein beschädigtes Kraftrad wurde später abgeschleppt.

Kreispolizeibehörde Düren
Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: