Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Radfahrerin schwer verletzt - Erftstadt-Liblar

Erftstadt-Liblar (ots) - Eine 16-jährige Fahrradfahrerin wurde am Mittwochabend (11. März) auf einem Fußgängerüberweg von einem Kleinlastkraftwagen erfasst und schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte die Jugendliche in ein Krankenhaus.

Der 49-jährige Fahrer des Lkw fuhr gegen 18.00 Uhr auf der Bahnhofstraße aus Richtung Poststraße in Richtung Am Hahnacker. In Höhe des Fußgängerüberwegs überquerte die 16-Jährige aus Sicht des Lkw-Fahrers die Straße von links nach rechts und stieß mit dem Kleinlastkraftwagen zusammen. Die 16-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: