Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Betrüger mit Phantomfoto - Rhein-Erft-Kreis

Betrüger

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Unbekannte hatte im Juni 2008 bei einer Autovermietung in Frechen einen Audi A 5 angemietet und ihn anschließend im Internet zum Verkauf angeboten. Der Mann nennt sich Antonio Aruta. Die Polizei sucht ihn mit Fotos.

Am 10. Juni tauchte der Mann mit einer total gefälschten italienischen Identitätskarte bei der Autovermietung auf und mietete das Fahrzeug an. Wenige Tage später wurde der Wagen im Internet zum Kauf angeboten. Ein Kaufinteressent schaute sich das Auto in Bad Honnef an. Misstrauisch geworden stellte er Recherchen an und erfuhr, dass es sich um ein Mietfahrzeug handelte. Die Polizei stellte das Auto in St. Augustin-Buisdorf sicher. Der Täter war bereits über alle Berge. Für seine Flucht nutzte er einen Lieferwagen, den er in Köln bei einer Autovermietung gemietet hatte. Das Fahrzeug wurde später in Köln aufgefunden.

Die Polizei im Rhein-Erft-Kreis bittet Zeugen, die den Mann auf den beiden Fotos wieder erkennen oder Informationen über den Aufenthaltsort des Tatverdächtigen geben können, sich mit dem Regionalkommissariat Kerpen in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: