Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrraddiebstahl durch wachsamen Zeugen vereitelt

Hürth (ots) - Am Donnerstag (05. Februar), 19:35 Uhr, beobachtete ein aufmerksamer Zeuge, dass sich auf der Hans-Böckler-Straße an der Haltestelle Hürth-Hermülheim ein Mann an einem Fahrradschloss zu schaffen machte.

Die herbeigerufene Polizeistreife kontrollierte den 32-jährigen Tatverdächtigen. Auf Befragen antwortete er zögerlich mit den Worten: "Das ist mein Fahrrad". Er hatte versucht mit einem Taschenmesser das Schloss eines Mountainbikes aufzusägen. Der Täter führte eine Plastiktüte mit Waren mit, deren Herkunft unklar war. Er konnte weder zu dem Fahrrad noch zu den anderen Waren einen Eigentumsnachweis erbringen. Der Dieb stand unter Alkoholeinwirkung, 1,08 Promille. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: