Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unfallzeugen gesucht

Kerpen (ots) - Gesucht werden Zeugen, die am Mittwoch (15. Januar) um 17.50 Uhr in Kerpen auf der Humboldtstraße einen Verkehrsunfall beobachteten.

In Höhe der dortigen Hausnummer zwei parkte ein PKW in Fahrtrichtung Stiftsstraße. Ein LKW (Sattelzugmaschine mit weißem Auflieger) fuhr in gleicher Fahrtrichtung an dem PKW vorbei. Dabei stieß der LKW gegen die Fahrertür des PKW. Der LKW-Fahrer setzte seine Fahrt fort ohne sich um den Schaden (€ 1.000) zu kümmern. Zeugen, die Angaben zu dem flüchtigen LKW machen können (Aufschrift und so weiter) melden sich bitte beim Verkehrskommissariat in Hürth unter 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: