Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: PKW-Dieb wankte den Polizisten in die Arme - Kerpen

Kerpen (ots) - Am Sonntag (18. Januar, 02:30 Uhr) konnte die Polizei in Buir einen Mann festnehmen, der in den Niederlanden einen PKW gestohlen hatte. Einem aufmerksamer Zeugen fiel der Mann in einem Fahrzeug mit holländischem Kennzeichen auf, weil er mehrfach seinen Standort wechselte. Er rief die Polizei. Als eine Streifenwagenbesatzung das Fahrzeug in der Fließstraße kontrollieren wollte, gab der Fahrer Gas. Er konnte nach kurzer Verfolgung auf der Steinstraße gestellt werden. Wankend verlies der Mann das Auto und lief den Polizisten in die Arme. Ein Test ergab, dass der 29-Jährige unter Drogeneinfluss stand. In seinen Taschen wurden eine geringe Menge Haschisch gefunden. Der PKW war kurzgeschlossen und in den Niederlanden als gestohlen gemeldet worden. Der vorbestrafte 29-Jährige hat keinen festen Wohnsitz und konnte keinen Ausweis vorlegen. Eine Fahrerlaubnis besitzt er nicht. Er wurde festgenommen. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Wegen anderer Straftaten ist noch eine Bewährungsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten offen. Er wird heute (19. Januar) dem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: