Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unbekannter stand plötzlich im Hotelzimmer

Pulheim (ots) - Unsanft geweckt wurde am Samstagmorgen (29.11.2008) ein Übernachtungsgast in einem Pulheimer Hotel auf der Jakobstraße. Gegen 04:15 Uhr schreckte der 45-Jährige aus dem Schlaf und bemerkte, wie sich ein bisher unbekannter Täter offensichtlich hinter einem Vorhang seines Hotelzimmers versteckte.

Der Unbekannte war zuvor auf den Balkon des im ersten Obergeschoss befindlichen Hotelzimmers geklettert und hatte das auf kipp stehende Fenster geöffnet. Als der 45-Jährige das Licht einschaltete, flüchtete der Einbrecher über den Balkon auf einen Nachbarbalkon. Auf seiner Flucht besprühte der Täter den Hotelgast, der ihm bis zum Balkon seines Zimmers gefolgt war, mit Reizgas. Anschließend kletterte der Unbekannte behände nach unten und flüchtete Richtung Stadtpark.

Der 45-Jährige kann den Einbrecher lediglich vage beschreiben. Dieser war ca. 180 cm groß und mit einem dunklen Kapuzenshirt bekleidet. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnr. 02233-520 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: