Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wohnungseinbrüche im Rhein-Erft-Kreis

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In der Zeit von Montag (24. November) bis Dienstag (25. November) wurden vier Wohnungen in Elsdorf, Fasanenweg - Bergheim, Silverbergstraße -Bedburg, Oeppenstraße und Kerpen, Am Buirer Fließ aufgebrochen. Es wurden Terrassentüren und ein Wohnzimmerfenster aufgebrochen. In einem Fall wurde ein Küchenfenster eingeschlagen. Insgesamt wurden entwendet Parfüm, Laptop, Schmuck und Bargeld. In Bergheim, Im Wohnpark - Frechen, Paulistraße und Pulheim, Aurikelweg blieb es je bei einem versuchten Einbruchdiebstahl. Hier hielten gesicherte Fenster und Türen die Täter vom Eindringen ab.

Hinweise zu angemessenen Sicherungseinrichtungen erhalten Sie bei dem Kriminalkommissariat Kriminalitätsbekämpfung, ebenfalls unter der unten angegebenen Rufnummer. Sachdienliche Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 31, Telefon 02233/52-0.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: