Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Rotlicht missachtet - Frau verletzt ins Krankenhaus

Frechen (ots) - Auf der Kölner Straße/Ecke Bonnstraße in Frechen kam es am Mittwoch (12. November, 20:40 Uhr) zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines PKW fuhr bei Rotlicht in den Kreuzungsbereich ein.

Zunächst hielt der 51-jährige PKW-Fahrer aus Frechen auf der Kölner Straße sein Fahrzeug bei Rotlicht an. Als der Richtungspfeil für Rechtsabbieger an der Ampel Grünlicht zeigte, fuhr der Mann nach Zeugenaussagen in Richtung Innenstadt los. Für ihn zeigte die Ampel Rotlicht. Grünes Licht galt für eine 26-Jährige zu dieser Zeit, die auf der Bonnstraße in Richtung Hürth fuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß. Die Frau wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus zur stationären Behandlung. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehr als 15.000 Euro. Beide PKW wurden abgeschleppt. Sie waren nicht mehr fahrbereit.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: