Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit Benzinkanister und Schlauch unterwegs - Brühl

Brühl (ots) - Dank der Hilfe eines aufmerksamen Zeugen stellten Polizisten am Dienstagabend (04.November) einen 24-jährigen Mann, der im Verdacht steht Kraftstoff aus einem Bagger gestohlen zu haben.

Ein 20-jähriger Autofahrer beobachtete gegen 21.40 Uhr einen 24-jährigen Mann. Der kam mit einem Auto in die Bremer Straße gefahren, hielt in Höhe der Taxizentrale an und ging mit einem Benzinkanister und einem Schlauch zu einem abgestellten Bagger. Der Zeuge informierte die Polizei. Die Beamten trafen den 24-Jährigen dabei an, wie er aus einem Benzinkanister die letzten Tropfen Treibstoff in den Tank seines Auto einfüllte. Er gab vor, dass der Tank seines Autos leer war und er diesen mit seinem Reservekanister aufgefüllt habe. Ob und wie viel Treibstoff aus dem Bagger entwendet worden sind konnte nicht sofort überprüft werden.

Der 24-Jährige wurde nach der Personalienfeststellung entlassen und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls eingeleitet. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: