Polizei Düren

POL-DN: Pressemeldung der Kreispolizeibehörde Düren vom 01.08.2008

    Düren (ots) - Sattelzug verunglückt

    Am Freitag, den 01.08.2008, um 13:26h, ereignete sich auf der B 56, in Höhe der BAB- Ausfahrt Düren, ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger Führer eines Sattelzuges aus Mayen (40t, beladen mit 42 Ballen gemischtem Altpapier) befuhr die BAB 4 in Fahrtrichtung Aachen und beabsichtigte an der Ausfahrt Düren die BAB zu verlassen. In einer Linkskurve kurz hinter der Ausfahrt geriet der Sattelzug aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit ins Schlingern und kippte letztendlich auf die linke Fahrzeugseite.

    Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt, sein 35-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Mayen, erlitt leichte Verletzungen am Arm. Durch das Umkippen des Sattelzuges wurden mehrere Verkehrszeichen sowie 20m Leitplanke beschädigt. Die Zugmaschine sowie der Auflieger wurden stark beschädigt. Die Höhe des Sachschadens wird auf ca. 100000 Euro geschätzt.

    Zwecks weiterer Ermittlungen wurde die Zugmaschine durch die Polizei sichergestellt.

    Im Rahmen von Bergungsmaßnahmen mussten zunächst die Altpapierballen umgeladen werden, anschließend wurde der Sattelzug durch eine Spezialfirma unter Einsatz von einem Kran aufgerichtet.

    Sämtliche Sperrmaßnahmen wurden gegen 18:30h aufgehoben. Zu nennenswerten Störungen kam es nicht.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: