Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Polizei sucht Radfahrer mit schmalem Gesicht

Frechen (ots) - Eine 44-jährige Spaziergängerin wurde am Dienstag (28. Oktober) von einem Radfahrer mit gelbem Oberteil angefahren und verletzt. Die Frau war mit ihrer Tochter und ihrem Hund um 16.00 Uhr auf der Lindenstraße unterwegs. In Höhe der Einfahrt zu dem Parkplätzen des Gymnasiums wollte sie die Straße überqueren. Aus Richtung Innenstadt näherten sich drei Fahrradfahrer. Ein etwa 65 bis 70 Jahre alter Radfahrer mit einer gelben Schirmmütze, gelbem Oberteil und schwarzer Hose streifte die Frau. Die verletzte sich dabei leicht. Ohne sich um die Frau zu kümmern, fuhr der Radfahrer weiter. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen. Hinweise bittet an das Verkehrskommissariat, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: