Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Diebstahl in Bürokomplex

Hürth (ots) - In einem Bürokomplex an der Hans-Böckler-Straße ereigneten sich am Donnerstag (25. September) binnen kurzer Zeit ein Diebstahl und ein versuchter Diebstahl. In beiden Fällen war es vermutlich der selbe Täter.

Am Nachmittag gegen 13:10 Uhr kehrte eine 48-jährige Angestellte in ihr Büro zurück. Hier traf sie auf einen ihr unbekannten Mann, der bei ihrem Eintritt erschrak. Der Mann gab an, für einen Kollegen etwas holen zu wollen. Danach verließ er das Büro. Die 48-Jährige erzählte ihren Kolleginnen von dem Vorfall. Eine 27-jährige Angestellte stellte daraufhin fest, dass ihre Handtasche und die darin befindliche Geldbörse geöffnet waren. Offensichtlich wurde aber nichts gestohlen.

In einem anderen Büro bemerkte ein 36-jähriger Angestellter den Diebstahl seines privaten Laptops. Er hatte gegen 12:30 Uhr sein Büro verlassen. Bei der Rückkehr in sein Büro gegen 16:00 Uhr stellte er den Verlust fest.

Der Täter war circa 167 - 178 Zentimeter groß, circa 20 - 30 Jahren alt, von sportlicher Figur und hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild. Er hatte kurze, schwarze, gelockte Haare und war dunkel gekleidet. Hinweise bitte an das Regionalkommissariat Brühl, Telefonnummer 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: