Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Autos an der Einmündung zusammengestoßen - Frechen

Frechen (ots) - Am Dienstagabend (23. September) stießen zwei Autos an der Einmündung Krankenhausstraße / Uesdorfer Straße zusammen. Zwei Personen erlitten leichte Verletzungen.

Um 17.55 Uhr bog eine 31-jährige Autofahrerin von der Uesdorfer Straße nach links auf die Krankenhausstraße in Richtung Ulrichstraße ab. Sie stieß mit dem Auto eines 60-jährigen Frecheners zusammen, der auf der vorfahrtberechtigten Krankenhausstraße aus Richtung Ulrichstraße in Richtung Bonnstraße unterwegs war. Beide Fahrzeuge kamen im Einmündungsbereich schwer beschädigt zum Stillstand.

Die 31-Jährige, der 60-jährige Autofahrer und seine 67-jährige Begleiterin wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 67-Jährige und der 60-jährige Autofahrer erlitten leichte Verletzungen. Die 31-Jährige blieb unverletzt.

Der Ehemann der 31-jährigen Autofahrerin kümmerte sich um den nicht mehr fahrbereiten Wagen seiner Frau. Das Auto des 60-Jährigen wurde zum Schutz des Eigentums von der Polizei sichergestellt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: