Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zusammenstoß mit Klein-LKW

Frechen-Benzelrath (ots) - Weil ein 56-jähriger PKW-Fahrer die Vorfahrt eines Klein-LKW nicht beachtete, kam es am Monatg (15. September) zu einem Verkehrsunfall. Gegen 13.15 Uhr wollte der 56-Jährige aus der Günter-Wiebke-Straße nach links auf die Dürener Straße abbiegen. Dabei übersah er den aus Richtung kommenden gepanzerten Klein-LKW einer Sicherheitsfirma. Der 26-jährige Fahrer bremste, konnte einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Dabei wurde der PKW-Fahrer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Der PKW wurde total beschädigt, der geschätzte Sachschaden am Klein-LKW wird auf 15.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Feuerwehr streute auslaufende Betriebsstoffe ab.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: