Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Nach Verkehrsunfall Führerschein sichergestellt.

Frechen (ots) - Ein 78-jähriger PKW- Fahrer setzte sein Auto am Sonntag (08. September) um 09.30 Uhr rückwärts aus seiner Hauseinfahrt. Danach wollte er vorwärts nach links in der Straße Im Kirschgarten weiterfahren. Durch einen Bedienfehler gab der Mann Vollgas und schoss vorwärts gegen einen Stromverteilerkasten und später gegen einen abgestellten Pkw. Der entstandene Sachschaden wird auf 24.000 Euro geschätzt. Weil fraglich ist, ob der Mann ein Fahrzeug noch sicher im Straßenverkehr führen kann, wurde der Führerschein sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: