Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Oma schlug fünfjährigen Enkel

Kerpen (ots) - Eine 44-jährige Frau wurde am Mittwoch (03. September) von einem Ladeninhaber nach Verlassen des Supermarktes angesprochen. Sie war um 12.30 Uhr mit ihrem fünfjährigen Enkel im Markt am Nordring gewesen. Dem Supermarktinhaber war aufgefallen, dass fünf Konservendosen mit Hühnerfleischaufstrich aus einem Regal fehlten. Die 44-Jährige öffnete darauf ihre Handtasche, in der sich die fünf Dosen befanden. Die Frau tat überrascht und beschuldigte nun ihren Enkel, den Diebstahl begangen zu haben. Sie schlug ihn mit der flachen Hand ins Gesicht. Die herbeigerufene Polizei erstattete Strafanzeige wegen Diebstahls und wegen Körperverletzung gegen die Frau. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: