Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Radfahrer beim Überqueren der Fahrbahn vom Auto erfasst, schwer verletzt

Erftstadt (ots) - Ein 74-jähriger Fahrradfahrer fuhr am Sonntag (31. August) um 10.15 Uhr auf einem Feldweg aus Richtung Blessem kommend in Richtung Gymnich. An der Einmündung zur Kreisstraße 46 wollte er diese überqueren. Dabei übersah er den von links herannahenden PKW eines 66-Jährigen, der die K46 in Richtung Kierdorf befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Radfahrer schwer verletzt. Er musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er stationär verblieb. Das beschädigte Fahrrad wurde den Angehörigen übergeben. Der PKW war so stark beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: