Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrer beim Abbiegen verletzt - Bedburg-Kaster

Bedburg-Kaster (ots) - Beim Abbiegen von der Hauptstraße in eine Zufahrt stieß eine 29-jährige Autofahrerin mit einem Fahrradfahrer zusammen. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

Die 29-Jährige bog am Sonntagnachmittag (24. August) um 16.15 Uhr von der Hauptstraße nach rechts in die Zufahrt zum Friedhof ab. Ihr kam ein 46-jähriger Fahrradfahrer auf dem aus Sicht des Radfahrers linken von zwei Radwegen entgegen. Trotz einer Vollbremsung des Radfahrers stießen beide Fahrzeug zusammen. Der 46-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Da er unter Alkoholeinfluss stand, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,56 Promille, ordneten die Polizisten eine Blutprobe an.

Die Straßenverkehrsordnung schreibt vor, dass Radfahrer rechte Radwege benutzen müssen, wenn sie durch Verkehrszeichen entsprechend gekennzeichnet sind. Linke Radwege dürfen sie nur benutzen, wenn rechts kein Radweg vorhanden ist und der Radweg durch Verkehrszeichen (Zeichen 237 - Radfahrer) für diese Fahrtrichtung freigegeben ist.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: