Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 17 Einsätze durch Unwetter bei der Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die gestrige (07. August) Schlechtwetterfront führte bei der Polizei im Rhein-Erft-Kreis zu einem erhöhten Einsatzaufkommen. In der Regel waren es Gefahrenstellen, die der Polizei gemeldet wurden.

In der Zeit von 19.13 Uhr bis 22.45 Uhr wurden 17 Vorfälle bei der Polizei gemeldet. Gefahrenstellen, die nicht unmittelbar von der Polizei gesichert werden mussten, meldete die Polizei weiter an die Kreisleitstelle der Feuerwehr. Von dort wurde die Beseitigung der Gefahrenstellen koordiniert. Einige der Gefahrenstellen beseitigte die Polizei "mit eigenen Mitteln". So werden Verkehrszeichen aufgestellt oder umgeworfene Fahrräder als Gefahrenquellen beseitigt.

Wenn die eigenen Mittel (Muskelkräfte) nicht mehr ausreichen, muss die Feuerwehr oder der Bauhof ran. Darunter fielen gestern Bäume, die zerlegt werden mussten, damit die Fahrbahnen wieder frei wurden.

Eine Gefahrenstelle wurde erst entdeckt, als es schon zu spät war. Ein 57-jähriger Mann bemerkte den umgefallenen Baum erst, als er mit seinem Mofaroller auf der Straße "Im kleinen Mölchen" in Wesseling stürzte. Es war 22.40 Uhr, als er nach Zeugenaussagen mit langsamer Geschwindigkeit in Richtung Lippestraße fuhr. Bei dem Sturz wurde er leicht verletzt. Er gab später an,den umgekippten Baum nicht gesehen zu haben.

Die Feuerwehr Wesseling beseitigte die Gefahrenstelle auch mit "eigenen Mitteln", das war in diesem Fall die Motorkraft der Kettensägen.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: