Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 22-jähriger Einbrecher kam in Uuntersuchungshaft

Bergheim (ots) - Beamten des Regionalkommissariats Bergheim konnten dem der Polizei aus anderen Straftaten bekannten Mann drei Einbrüche in Bergheimer Schulen nachweisen.

Bei zwei Einbrüchen in das Gutenberggymnasium und ein Einbruch in die Hauptschule in der Zeit vom 17. Juli bis 19 Juli 2008 stahlen zunächst unbekannte Täter vier Flachbildschirme, ein Laptop, einen Scanner, einen Beamer, Bargeld und ein Transportrollbrett. Die Täter richteten in der Aula und Fluren des Gymnasieums einen Sachschaden von 30.000 Euro an. Sie hatten dort eine klebrige Masse (aus Feuerlöschern) versprüht.

Ein in Ex-Jugoslawien geborener Mann war am Samstag (19. Juli) gegen 03.00 Uhr in der Nähe der Hauptschule in Bergheim zusammen mit einem jugendlichen Komplizen (17) von Beamten der Wache Bergheim festgenommen worden. Sie hatten Diebesgut aus den Einbrüchen bei sich. Beide stritten eine Tatbeteiligung ab und gaben an, das Diebesgut gefunden zu haben beziehungsweise von einem Unbekannten erhalten zu haben. Die beiden Tatverdächtigen wurden zunächst freigelassen. Die intensive Ermittlungsarbeit von Beamten des Regionalkommissariats führte wieder auf die Spur der beiden Festgenommen zurück. Sie verwickelten sich immer mehr in Widersprüche und machten unterschiedliche Angaben zur Herkunft des Diebesgutes. Am Freitag wurde der 22-Jährige dem Haftrichter vorgeführt. Der erkannte auf dringenden Tatverdacht und erließ einen Haftbefehl gegen den Mann, der noch eine Restjugendstrafe von zwei Jahren und neun Monaten ausstehen hatte, die zur Bewährung ausgesetzt war.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: