Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Auffindung eines ausgestzten Säuglings

Pulheim (ots) - Am Sonntag (27. Juli) gegen 06.30 Uhr, wurde durch eine Zeugin ein neugeborenes Kind gefunden. Das Kind wurde offensichtlich ausgesetzt. Es befindet sich zurzeit in einem Krankenhaus in ärztlicher Obhut. Dem Baby geht es den Umständen entsprechend gut. Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises hat die Ermittlungen aufgenommen. Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: