Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Flüchtiger LKW-Fahrer gesucht

Kerpen (ots) - Am Mittwoch (23. Juli) um 17.20 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem PKW auf der B 55. Der LKW-Fahrer flüchtete und ließ die PKW-Fahrerin mit 3.000 Euro Sachschaden zurück.

Der Unfall ereignete sich an der Zufahrt von der Hauptstraße in Kerpen auf die B 55. Die 41-jährige PKW-Fahrerin kam aus Richtung Königsdorf auf der B 55 gefahren. An der Zufahrt stand ein weißer Kleintransporter und bog ohne Vorwarnung auf die B 55 ab. An dieser Stelle hätte der Fahrzeugführer das Stopp-Schild beachten müssen. Es kam zum Zusammenstoß. An dem PKW entstand ein Sachschaden von der Beifahrertür bis zum Heck. Der LKW-Fahrer setzte sein Fahrt fort ohne sich um den Schaden zu kümmern. Er fuhr in Richtung Kreisverkehr und dann in Richtung "Am Meisenberg". Hinweise werden erbeten an das Verkehrskommissariat in Hürth unter 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: