Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Loch in Tank gebohrt

Erftstadt (ots) - Zuhause angekommen stellte eine Erftstädterin fest, dass der Tank ihres Ford Fiesta fast leer war obwohl kurz zuvor noch 20 Liter darin waren. Sie schaute am Fahrzeug nach und bemerkte ein Loch, das in den Tank gebohrt und das Benzin so entwendet wurde.

Die Frau hatte ihr Fahrzeug am Montag (21. Juli, 07:10 Uhr) auf dem Parkplatz am Bahnhof in Liblar abgestellt. Als sie von dort am Dienstag (22. Juli) um 17:45 Uhr wieder mit dem Fahrzeug auf kurzem Wege heimgefahren war, stellte sie den Diebstahl der circa 20 Liter Benzin fest. Eine Strafanzeige wegen Diebstahls wurde erstattet. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich des Bahnhofes in Liblar gemacht haben, melden sich bitte beim Regionalkommissariat Kerpen unter 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: