Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einer körperlich behinderten 14-Jährigen das Fahrrad geklaut - Brühl

Brühl (ots) - Für das Mädchen ist das Fahrrad extra so umgebaut, damit eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr möglich ist. Beide Bremsgriffe und die Klingel sind auf der rechten Seite am Lenker befestigt.

Das Fahrrad wurde am Dienstagmittag (08. Juli) am KVB-Bahnhof Brühl-Mitte an der Carl-Schurz-Straße abgestellt. Es war zusammengeschlossen mit einem Spiralschloss mit dem Rad der Schwester. Als die Jugendlichen gegen 22.00 Uhr die Räder wieder abholen wollten, war das Rad der 14-Jährigen weg. Das Spiralschloss hing durchgeschnitten am Rad der Schwester. Beschreibung des Rades: 28 Zoll Damen-Citybike, Tiefeinsteiger, Marke Diamant -Typ Achat Komfort, 8-Gang-Schaltung, bläulich-silberne Farbe. Die Rahmennummer ist der Polizei bekannt, das Rad wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

Hinweise zu den Tätern und dem Verbleib des Rades bitte an das Regionalkommissariat Brühl unter 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 
Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: