Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Unter Alkoholeinwirkung Verkehrsunfall verursacht

Kerpen (ots) - Am Samstag (21.06.2008) befuhr ein 24jähriger Kerpener in Blatzheim mit einem PKW gegen 01:10 Uhr die Dürener Straße aus Richtung Kerpen-Mitte kommend in Richtung Bergerhausen.

Ausgangs einer Kurve verlor der Mann in Höhe des Ortseingangs Bergerhausen die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte über die Gegenfahrbahn auf den angrenzenden Gehweg, prallte dort zunächst gegen eine Straßenlaterne und anschließend gegen ein geparktes Fahrzeug. Der PKW des Unfallverursachers kam erst zum Stillstand, als er abschließend noch gegen ein Eisentor und eine Garagenwand prallte.

Der von der Polizei geschätzte Sachschaden beträgt 19000 Euro.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers fest. Darüber hinaus hatte er offensichtlich alkoholbedingte Gleichgewichtsstörungen. Der Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,58 Promille.

Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: