Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Drei Verletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Frechen (ots) - Im wahrsten Sinne des Wortes kreuzten sich am Samstag (21.06.2008) gegen 09:35 Uhr die Wege eines 31jährigen Mannes aus Kerpen und eines 69jährigen Bürgers aus Frechen.

Der Kerpener befuhr die Holzstraße (B 264) aus Richtung Kerpen kommend in Richtung Köln. Zur gleichen Zeit befuhr der Frechener die Hubert-Prott-Straße aus Richtung Bachem kommend in Richtung Frechen-Mitte.

Im Kreuzungsbereich der Holzstraße / Hubert-Prott-Straße kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Aufgrund von Zeugenaussagen und nach einer durchgeführten Überprüfung der Ampelschaltungen ist davon auszugehen, dass der Mann aus Kerpen bei Rotlicht in die Kreuzung eingefahren ist.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeugführer sowie die 27jährige Beifahrerin des Unfallverursachers leicht verletzt. Neben den beiden Fahrzeugen wurden zwei Verkehrszeichen beschädigt - der geschätzte Sachschaden beträgt 25100 Euro.

Während der Unfallaufnahme musste die B 264 zwischen der Hubert-Prott-Straße und der Ernst-Heinrich-Geist-Straße gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: