Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Zwei Taschendiebinnen von Zeugen festgehalten

Brühl (ots) - Drei jungen Frauen klauten einer 79-jährigen Frau die EC-Karte aus der Tasche. Drei Zeugen konnten zwei der Täterinnen festhalten.

Am Donnerstag (29. Mai) um 12.20 Uhr befand sich die 79-jährige Brühlerin in einer Bäckerei am Markt. Drei junge Frauen hielten sich in ihrer Nähe auf. Als sie an der Kasse zahlen wollte, bemerkte sie den Diebstahl ihrer EC-Karte aus ihrer Manteltasche. Sie sah ihre Karte in der Hand einer der Täterinnen, die aus der Bäckerei liefen. Zwei der Täterinnen, Schwestern im Alter von 17 und 14 Jahren wurden von Zeugen, einer 46-jährigen Frau, sowie einem 34-jährigen und einem 20-jährigen Mann vor der Bäckerei bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die dritte Täterin entkam. Sie wird mit einem Alter von 20 bis 30 Jahren und einer Größe von circa 170 Zentimetern beschrieben. Sie ist leicht korpulent und hat dunkle, schulterlange Haare. Sie trug einen beigefarbenen Kapuzenpulli und graue Leggins. Das Regionalkommissariat in Brühl bittet Zeugen, die Hinweise zur Identität der dritten Täterin machen können, sich zu melden, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: