Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrer verursachte Verkehrsunfall, unfallbeteiligter PKW-Fahrer gesucht

Hürth (ots) - Nach einem Verkehrsunfall wird der Fahrer eines PKW gesucht, an dessen Fahrzeug eventuell eine Delle ist.

Ein 17-jähriger Fahrradfahrer fuhr am Mittwoch (21. Mai) um 07.30 Uhr auf der Weidengasse in Richtung Horbeller Straße. In Höhe der Einmündung der Straße "Im Schetteling" kam ein dunkelgrauer PKW Audi A8 von rechts. Der Fahrradfahrer konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Er fuhr gegen den linken hinteren Radkasten des PKW und verletzte sich leicht dabei. Der Auto-Fahrer erkundigte sich nach dem Zustand des 17-Jährigen. Man einigte sich, dass nichts passiert sei und beide setzten ihre Fahrt fort. Zum Audi-Fahrer kann lediglich gesagt werden, dass er circa 40 Jahre alt ist und dunkle Haare hat. Das Verkehrskommissariat in Hürth bittet den Audi-Fahrer oder Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich zu melden, Telefon 02233-520.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: dez3.bm@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: